Jede Menge News, Tipps und Ideenanstöße gab es beim ÖWM Marketingtag am 19. Februar 2020 in Wien. Chris Yorke, neuer Chef der Österreich Wein Marketing, stellte sich dabei erstmalig der großen Weinöffentlichkeit vor und hielt spannende Reden in puncto Hochwertigkeit, Weintourismus, Bio/Nachhaltigkeit und Stärkung der Absatzmärkte. Und er verriet, dass er den steirischen Wein derart schätze, dass in Kürze sogar seine Tochter bei einem steirischen Weinbaubetrieb zu arbeiten beginnt.

Die kulinarische Vereinigung <47° rare styrian cuisine darf sich über einen Neuzugang freuen: Mit Daniel Edelsbrunner, Küchenchef und Inhaber des Restaurant Kupferdachl in Unterpremstätten bei Graz, ist die Gruppe nach der Kollaboration von Tom Riederer und Harald Irka am Pfarrhof in St. Andrä im Sausal nun mit sechs Betrieben wieder komplett und bereit für neue Taten.

Am 23. März 2020 (Wien) und am 25. März 2020 (Graz) finden die Präsentationen des Steirischen Weins Jahrgang 2019 statt. Tausende Besucher/-innen werden wieder dem Ruf des steirischen Weins folgen und sich durch den neuen Jahrgang sowie die Orts- und Riedenweine aus den drei DAC-Gebieten der Steiermark kosten. Der Vorverkauf startet am 21. Februar 2020!

Das Weingut Potzinger in der Südsteiermark feiert 2020 sein 160-jähriges Bestehen. Und das darf natürlich gewürdigt werden – mit einem Jubiläumssekt der ganz besonderen Art. Der „1860 Brut Methode Traditionelle große Reserve“ wurde nun am 11. Februar 2020 offiziell von Stefan und Heidi Potzinger präsentiert – hergestellt nach traditioneller Flaschengärung und mit nachfolgender 48-monatigen Reifung auf der Feinhefe.

Jetzt ist es also soweit. Der Weinbote goes Weinbauer. Der lang ersehnte Wunsch, einen eigenen Wein zu produzieren und ihn 21 Monate (und darüber hinaus) in Weingarten und Keller zu begleiten, geht in Erfüllung. Kongenialer Partner dieses Projekt: das Weingut Potzinger. Willkommen mitten im Rebenhimmel!

Am 27. Jänner 2020 stellten sich prominente Damen an den Herd – ganz unter dem Motto „Gesundes Genießen“! Auf Initiative von Ärztin Dr. Heike Pansi (Mesotherapie Graz) und Styria Vitalis wurde aufgezeigt, welch kulinarischen Genüsse die vegetarische Küche zu bieten hat. Roman Lechner (Souschef vom Grüne Haube-Betrieb Steirerhof in Bad Waltersdorf) leitete diesen ganz besonderen Koch-Workshop im kleinen Rahmen in den Räumlichkeiten von Pansi. Für die perfekte Weinbegleitung sorgte Winzerin Heidi Potzinger.

Nicht nur der Inhalt ist stark, sondern auch die Verpackung: Die Vulkanlandflasche der Eruptionswinzer räumt den Sieg in der Kategorie „Design“ des diesjährigen Innovationspreises des steirischen Vulkanlandes ab! Die wieder verwertbare Flasche steht für die Stärke der Region und die Stärke der Eruptionswinzer mit gleichermaßen hohen Qualitätsansprüchen. Für die kommenden drei Jahren wurde ein Abnahmeauftrag von 2,1 Millionen Flaschen unterzeichnet.

Die SIEME, die 7 Jungwinzer aus der Südsteiermark, starten am Freitag, 24. Jänner 2020, gemeinsam mit Hausherrin Trixi Drennig vom Kogel 3 hoch über Leibnitz in die neue Genuss-Saison. Zu den 7 Speisen aus der hochwertigen Gourmetküche von Kogel 3 servieren die 7 Jungwinzer die passenden Weine und erkären auch, warum sie genau diesen Wein dazu ausgewählt haben. Regionalität nicht nur am Teller sondern auch im Glas.

Alle Jahre wieder …. Winterwonderland in den steirischen Weinbergen. Und da es noch immer Menschen geben soll, die glauben, man könne im Winter nicht in eine Buschenschank gehen, beweisen wir mal wieder das Gegenteil! DER WEINBOTE präsentiert die Top 10 der südsteirischen Buschenschänken, die auch im Winter 2019/20 für herzhafte Brettlnjausen, knackige Salate und wunderbare Weine sorgen! Der Winter ist lang – also: Viel Spaß beim Durchtesten! 😉

Im idyllischen Oisnitz in der weststeirischen Gemeinde St. Josef eröffnete am 27. November 2019 das Restaurant „Broadmoar by Johann Schmuck“! Komplett neu umgebaut und mit innovativem Konzept wurde damit das ehemalige Wirtshaus unter dem Pächter Johann Schmuck (bekannt aus „Die Mühle – ein SchmuckStück“ in Stainz, 3 Hauben) zu einem neuen Fine-Dining-Lokal. Zu den Gaumenfreuden in 10 oder 15 Gängen serviert Restaurantleiter Joachim Retz Weine der Extraklasse – inklusive Altweinraritäten zurück bis in die 50er Jahre!