,

„Ein moderner Junker darf ein bisschen mehr Körper haben“

Werner Luttenberger, Landesweinbaudirektor Steiermark, im Interview zur Junker-Präsentation, die am 7. November 2018 in der Grazer Stadthalle sowie zeitgleich im Palais Ferstel in Wien stattfindet. Warum der erste Vorbote des Jahres immer für Aufsehen sorgt, warum Junker kein Kindermord ist, was wir vom Weinjahr 2018 zu erwarten haben und wohin die Trends gehen.
,

Genuss & Fashion: WEINStyle in Bad Waltersdorf!

Drei Tage Genuss für alle Sinne - so feierte man die Weinlese in der 2-Thermenregion Bad Waltersdorf! Denn erstmalig luden von 28. bis 30. September 2018 die Winzer der Umgebung zu den dreitägigen Winzertagen. Inklusive einem genussvollen und modeischen "WEINStyle"-Event, Verkostungen bei Produzenten in der Region und einem fröhlichen Winzerfest am Hauptplatz.
,

Verboten goed

„Tischlein deck dich“ von Liepert’s Kulinarium @ Goedwinemakers am Sernauberg, powered by Roland Tauss. Alter Schwede, kann nur geil werden! Dachten wir uns auch – und nutzten diesen besonderen Abend für einen Blick hinter die holländisch-salzburger-steirischen Kulissen.
,

„Wir zeigen die Spitze der steirischen Qualität!“

Werner Luttenberger, Landesweinbaudirektor Steiermark, im Interview zur Veranstaltung „Große Weine aus den besten Rieden der Steiermark“, die am 4. September 2018 im Palais Ferstel in Wien stattfindet. Warum eine neue Ära der Präsentationen eingeläutet wurde, was die Highlights des Events sind und warum die Steiermark an der Weltspitze mithalten kann.
,

Reif für reife Weine

Sommeliers am Wort! In einem offen-ehrlichen Interview plauderten sieben Experten über die neuesten Trends und brisantesten Themen der Weinbranche – von Naturwein-Mitschwimmern, Gekränktheiten, Schema-F-Weinen und Terroir. Und: Warum der Job des Sommeliers einer der besten der Welt ist, warum Jungweine weg gesperrt gehören und es wichtig ist, in der Champions League zu spielen. Prost!
,

From Kitzeck with love

Wenn der "Frauenversteher" auf den "Revoluzza" trifft, ist man neuerdings im Weingut von Michi Lorenz in Kitzeck im Sausal gelandet. Mit dem neuen Jahrgang zeigt sich der Ausnahmewinzer nicht nur mit komplett neuem Design, sondern auch spannenden Weinen und einer neuen Premiumlinie.

Weitere Einträge

Burgunder-Cuvée 2011/2012/2013, Weingut Schnabl

Unser erster Schluck dieses hochklassigen Weins war blind. Aber mit viel Wow! Zuerst dachten wir an einen cremigen, würzigen Chardonnay. Doch dann kamen die kompakte Säure, die Mineralik und eine leichte Salzigkeit hinterher. Also mussten wir weiter raten.

Morillon Vinothekfüllung 2015, Weingut Potzinger

Was uns an der Familie Potzinger so taugt ist ihre gelungene Mischung aus Ruhe und Energie. Stefan als Winzer ist nicht laut, sondern bedacht und arbeitet mit viel Feingefühl. Geht es aber um die Verkostung seiner Weine, sind die große Leidenschaft, die Power und das Feuer von Stefan und seiner Frau Heidi im ganzen Raum spürbar. Herzlichkeit und Menschlichkeit inklusive. Und so sind auch ein bisschen seine Weine: elegant, ruhig, ohne Stress, aber wenn es drauf ankommt stehen sie in voller Pracht da.

Weissburgunder Sernauberg Reserve, 2015, Knappenhof

Dass die Familie Pommer nicht nur tolle Gastgeber sind (siehe z. B. Ferienhäuser am Eichberg), sondern auch guten Wein produzieren können, zeigt unter anderem der Weißburgunder Sernauberg Reserve 2015, den wir bei ihnen im Keller entdeckt haben.