Anlässlich der anstehenden Präsentationen des Steirischen Weins am 23. März (Wien) und 25. März 2020 (Graz) plauderten wir mit Weinbaudirektor Werner Luttenberger und bekamen spannende Facts über den neuen Jahrgang 2019, die Zukunft des DAC-Systems und München als Verkostungsoption.

Das Weingut Potzinger in der Südsteiermark feiert 2020 sein 160-jähriges Bestehen. Und das darf natürlich gewürdigt werden – mit einem Jubiläumssekt der ganz besonderen Art. Der „1860 Brut Methode Traditionelle große Reserve“ wurde nun am 11. Februar 2020 offiziell von Stefan und Heidi Potzinger präsentiert – hergestellt nach traditioneller Flaschengärung und mit nachfolgender 48-monatigen Reifung auf der Feinhefe.

Jetzt ist es also soweit. Der Weinbote goes Weinbauer. Der lang ersehnte Wunsch, einen eigenen Wein zu produzieren und ihn 21 Monate (und darüber hinaus) in Weingarten und Keller zu begleiten, geht in Erfüllung. Kongenialer Partner dieses Projekt: das Weingut Potzinger. Willkommen mitten im Rebenhimmel!

Wer schon immer wissen wollte, was genau zwischen Lese, Junkerverkostung und Jahrgangspräsentation passiert, bekommt jetzt einen Überblick über das gesamte Weinjahr. Wir haben den Guide für die 12-monatige Arbeit im (steirischen) Weingarten und Keller – Wetten, dass das nächste Flascherl dann noch besser schmeckt?

Weinbaudirektor Werner Luttenberger im Interview über den Vorboten des Jahrgangs 2019. Was der steirische Junker mit Jugendförderung zu tun hat, was einen bei der Präsentation am 6. November 2019 in Graz und in Wien erwarten wird und warum wir in der Steiermark österreichweite Vorreiter in puncto Jungwein sind.

Herbstzeit ist Erntezeit – in den steirischen Weinbergen herrscht deshalb Ausnahmezustand. Die Früchte eines ganzen Arbeitsjahres werden endlich verarbeitet und reifen nach und nach zu Weinen heran, die international an der Spitze mitspielen. Wir waren bei der Weinlese dabei und begleiteten einen (harten) Tag lang Thomas Polz vom südsteirischen Weingut Primus. Ein Erlebnis.

Am 2. September 2019 geht eine ganz besondere Weinverkostung über die Bühne: „Große Weine aus den besten Rieden der Steiermark“ in der Alten Universität Graz bietet – wie der Name schon sagt – echt Großes. Und zwar Riedenweine aus allen drei steirischen Weinbaugebieten und verschiedenen Jahrgängen sowie Raritäten mit Sammlerwert. Werner Luttenberger, Landesweinbaudirektor Steiermark, im Interview über Speerspitzen, Langlebigkeit, DAC und Weintourismus.

Werner Luttenberger, Landesweinbaudirektor Steiermark, im Interview zur Junker-Präsentation, die am 7. November 2018 in der Grazer Stadthalle sowie zeitgleich im Palais Ferstel in Wien stattfindet. Warum der erste Vorbote des Jahres immer für Aufsehen sorgt, warum Junker kein Kindermord ist, was wir vom Weinjahr 2018 zu erwarten haben und wohin die Trends gehen.

Drei Tage Genuss für alle Sinne – so feierte man die Weinlese in der 2-Thermenregion Bad Waltersdorf! Denn erstmalig luden von 28. bis 30. September 2018 die Winzer der Umgebung zu den dreitägigen Winzertagen. Inklusive einem genussvollen und modeischen „WEINStyle“-Event, Verkostungen bei Produzenten in der Region und einem fröhlichen Winzerfest am Hauptplatz.

„Tischlein deck dich“ von Liepert’s Kulinarium @ Goedwinemakers am Sernauberg, powered by Roland Tauss. Alter Schwede, kann nur geil werden! Dachten wir uns auch – und nutzten diesen besonderen Abend für einen Blick hinter die holländisch-salzburger-steirischen Kulissen.