,

Die SIEME und das Jahrgangspaket 2021

Diese Vereinigung von sieben steirischen Jungwinzern ist inzwischen zum Garant dafür geworden, frische, intensive und hochwertige Weißweine, die die steirische Weinlandschaft auf das Genaueste verkörpern, zu produzieren. Der Name entstand aus der umgangssprachlichen Bezeichnung für die Zahl 7, lehnt sich aber auch an das italienische Wort „insieme“ (miteinander, zusammen) an.

3 steirische SALON-Sieger!

Die Ergebnisse des härtesten Weinwettbewerbs Österreichs liegen vor: 275 Weine haben es heuer in den SALON geschafft, 21 davon sind SALON Sieger - und 3 davon aus der Steiermark! Wir gratulieren den Weingütern Harkamp, Christian Reiterer und Primus zu den Siegen in ihren Kategorien! Erstmals wurden die Weine übrigens nach ihrer Herkunft und nicht nach Rebsorten verkostet und bewertet.

Die steirische Spitze im Glas

Bei der Riedenweinverkostung am 5. September 2022 in der Alten Universität Graz präsentierten 50 Winzer persönlich ihre Top-Riedenweine und -Serien. Die Winzer aus den DAC-Gebieten Südsteiermark, Weststeiermark und Vulkanland kredenzten den Besucher/-innen rund 300 feine Tropfen, wahre Schätze aus den Weinkellern.

Das war das Eruptionsfest 2022

Da bebte die Erde! Am 20. August 2022 lag Riedenduft in der Luft - jedenfalls war das der Titel des ersten Eruptionsfestes „post corona“. Dabei haben die Eruptions Winzer des Vulkanlandes einmal mehr bewiesen, dass man es versteht zu feiern und dabei Gutes zu tun.
,

Muster.Gamlitz - Sauvignon Blanc Ried Grubthal 2019

Ein ganz Großer. Ja, und irgendwann hat dieser Wein auch den Concours Mondial du Sauvignon gewonnen, also praktisch Weltmeister und darüber hinaus auch noch andere internationale Wettbewerbe. Reinhard Muster macht aber nicht viel Aufhebens darum. Er nimmt sie zur Kenntnis, freut sich, aber es ändert nichts an seiner Einstellung. Das Ziel ist die ständige Verbesserung und die dadurch einhergehende Steigerung der Qualität.

Jetzt Ticket für die Riedenweinpräsentation 2022 sichern!

Erlebe auch heuer wieder die Crème de la Crème des steirischen Weins! Am 5. September findet in den prunkvollen Räumlichkeiten der Alten Universität Graz wieder die große Riedenweinpräsentation statt, bei der die großen Weine aus den besten Rieden der Steiermark präsentiert werden. Jetzt Karte sichern!

Die Steiermark hat neue Weinhoheiten

Sophie I. heißt die neue Weinkönigin. Sophie I. und ihre Hoheiten Katrin und Marlene wurden am 13. Juli 2022 von einer siebenköpfigen Jury, bestehend aus Tourismus- und Weinexperten, für die kommenden zwei Jahre als neue Weinhoheiten gewählt. Am 19. August 2022 werden die neuen steirischen Weinhoheiten bei der Eröffnung der 52. Steirischen Weinwoche in Leibnitz gekrönt.
,

Gross - Sauvignon Blanc Ried Nussberg Fassreserve 2017

Die Spätfüllung 2017 präsentiert sich mit einer feinen Röstnote, wirkt leicht reduktiv und ruhig. Man erkennt Aromen nach Salzzitrone, reifem Apfel, Cassis, Fenchel und getrocknetem Thymian. Elegant, feinziseliert und wunderbar komplex. Am Gaumen cremig, intensiv und voller Extrakt. Ausgesprochen balanciert, mit runder Säure, mineralischem Grundton und sehr guter Länge.

Tag der offenen Tür bei Haas Fertigbau

Alle Bau-Interessierten sollten sich den Samstag, 11. Juni 2022, rot in den Kalender eintragen: An diesem Tag findet anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums von Haas Fertigbau ein Tag der offenen Tür inklusive Bauberatungstag statt!

Weitere Beiträge

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und die ruhige Zeit beginnt. Da aber Stillstand ja bekanntlich Rückschritt ist, sollte man als Unternehmer jetzt schon an das kommende Jahr denken und sich über sinnvolle Investitionen bzw. Erneuerungen Gedanken machen. Egal, ob Lagerhalle, Tierstall oder Gebäude für Weinkellereien – seit Jahren vertrauen Landwirte in diesem Zusammenhang auf die maßgeschneiderten Holz-Lösungen von Haas Fertigbau. Das steirische Unternehmen ist damit nicht nur bei Privathäusern einer der führenden Anbieter Österreichs, sondern baut auch jedes landwirtschaftliche Gebäude genau nach den Anforderungen des Kunden.

Diese Vereinigung von sieben steirischen Jungwinzern ist inzwischen zum Garant dafür geworden, frische, intensive und hochwertige Weißweine, die die steirische Weinlandschaft auf das Genaueste verkörpern, zu produzieren. Der Name entstand aus der umgangssprachlichen Bezeichnung für die Zahl 7, lehnt sich aber auch an das italienische Wort „insieme“ (miteinander, zusammen) an.

Ein ganz Großer. Ja, und irgendwann hat dieser Wein auch den Concours Mondial du Sauvignon gewonnen, also praktisch Weltmeister und darüber hinaus auch noch andere internationale Wettbewerbe. Reinhard Muster macht aber nicht viel Aufhebens darum. Er nimmt sie zur Kenntnis, freut sich, aber es ändert nichts an seiner Einstellung. Das Ziel ist die ständige Verbesserung und die dadurch einhergehende Steigerung der Qualität.

Die Spätfüllung 2017 präsentiert sich mit einer feinen Röstnote, wirkt leicht reduktiv und ruhig. Man erkennt Aromen nach Salzzitrone, reifem Apfel, Cassis, Fenchel und getrocknetem Thymian. Elegant, feinziseliert und wunderbar komplex. Am Gaumen cremig, intensiv und voller Extrakt. Ausgesprochen balanciert, mit runder Säure, mineralischem Grundton und sehr guter Länge.