Die Saison ist eröffnet!

Am Traditionstag des Steirischen Junkers, am Mittwoch vor Martini, wurde auf Einladung der Wein Steiermark nach dem Motto „Der Junker ist da“ die Junker-Saison 2020 im Grazer Landhaushof eröffnet: Landessrat Ök.-Rat. Johann Seitinger (Lebensressort Stmk), Dipl.-Ing. Werner Brugner (Kammerdirektor LK-Stmk), Dr. Oliver Kröpfl (Vorstandsmitglied Steiermärkische Sparkasse), Dipl.-Ing. Christian Purrer (Energie Steiermark), Katrin Dokter (Weinkönigin) und Elena Reiterer (Wein Steiermark) heißen den frisch-fruchtigen Vorboten des Jahrgangs 2020 willkommen, der online, bei den Junker-Winzern und im gut sortierten Handel erhältlich ist.
,

Top 10 „Brettljause to go“

Die schlechte Nachricht kennt ihr ja schon – mit Dienstag 3. November 2020 mussten alle Gastronomiebetriebe wieder ihre Pforten schließen. Und damit auch unsere beliebten Buschenschänke im steirischen Weinland. Doch die gute Nachricht: Ab sofort könnt ihr euch nicht nur mit steirischem Wein für Zuhause eindecken (Tipp: ab Hof abholen oder in den Online-Shops bestellen – es gibt derzeit tolle Angebote!), sondern vielerorts auch eine zünftige Jause abholen! Einfach telefonisch vorbestellen und sich das echte Buschenschank-Feeling inklusive herrlichem steirischen Wein nach Hause holen. Teilweise gibt’s sogar Zustellservice! Wir haben die Top 10 „Brettljause to go“ für euch recherchiert!

Max Glatz: Bester Weinakademie-Student 2020!

Der oststeirische Jungwinzer Max Glatz (WeinGut Glatz Bad Waltersdorf) hat vor wenigen Tagen sein Weinakademiker-Diploma mit gutem Erfolg abgeschlossen und wurde zusätzlich mit dem "Top Student Award 2020" ausgezeichnet. Das heißt, der erst 24-Jährige war der beste Student des gesamten Jahrgangs! Von den 28 internationalen Weinakademie-StudentInnen konnten nur 5 vor Kurzem in Rust graduieren - Max Glatz tat dies mit dem besten Gesamtergebnis.

Im Trüffel-Himmel

Tipp für alle Gourmets: seit 28. Oktober 2020 findet das Grazer Trüffelfestival mit dem Trüffelmarkt im Paradeishof statt.. . Graz-Trüffel, Trüffel aus Alba und Istrien, Haselnüsse und Riso aus dem Piemont und natürlich beste Weine, auch aus der Steiermark! ... Sollte man erlebt haben. Noch zwei Wochen (jeweils Mittwoch bis Samstag 28. bis 31. Oktober bzw. 4. bis 7. November 2020).
,

Der steirische Junker ist da!

Der bekannteste und beliebteste Jungwein Österreichs steht in den Startlöchern! Ab Freitag, 23. Oktober 2020, ist der steirische Junker im Verkauf – sowohl ab Hof bei den Weinbauern, als auch in der Gastronomie. Erlebt auch heuer wieder diesen ganz besonderen, jugendlich-fruchtigen, spritzigen Wein!

Piemont meets Südsteiermark

Trüffel trifft Käferbohne! Im Rahmen von "Skoff & Friends Vol. 3" kommt es am 7. und 8. November 2020 zu einem einzigartigen Zusammenspiel der Consorzio Alba Export Wine & Food und dem Gamlitzer Weingut SKOFF ORIGINAL. Beim dritten Abend dieser Event-Reihe erwartet euch eine Genussreise durch das Piemont und die Südsteiermark - sowohl am Teller als auch natürlich im Glas. Am Programm stehen ein exklusives Wine-Dinner, ein Trüffel-Brunch und die Tage der offenen Kellertür. Jetzt Plätze sichern!

Trüffelweine 2020 gekürt

Anlässlich des diesjährigen Trüffelwein-Festivals Graz wurden auf Einladung von Wein Steiermark und Graz Tourismus die 3 Sieger-Trüffelweine 2020 gekürt. Am Treppchen stehen für heuer der Grauburgunder Ried Hochstrandl vom Weingut Krispel, der Grauburgunder Straden von Erzherzog Johann Weine und der Morillon Ried Buch „GSTK“ vom Weingut Frauwallner.

ProWein 2021 auf 5 Tage verlängert

Die aktuellen COVID-19 Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen erfordern die einmalige Verlängerung der ProWein um zwei auf fünf Tage – und zwar konkret von Freitag, 19. März, bis Dienstag, 23. März 2021. Maximal 10.000 Besucher pro Tag werden im nächsten Jahr Zutritt auf die ProWein haben.
,

Er ist im Keller!

Was für ein Sonntag! Gestern, am 4. Oktober 2020, wurde unser Weinbote-Wein in Kooperation mit dem Weingut Potzinger und mit zahlreicher Unterstützung aus Freundes- und Familienkreis auf der Ried Kaltenegg gelesen. Und obwohl uns trotz durchgängiger Schönwetter-Prognosen ein kurzer Regenschauer fast einen Strich durch die Rechnung machte, schafften wir es nach rund 6 Stunden wunderschöne Trauben in die Kisten und schließlich in den Keller zu bringen. Ein Herzensprojekt nimmt Formen an <3